Ökumene -
gemeinsam hin zu Christus

Mehr und Mehr ist in den letzten Jahren das Bewusstsein gewachsen, dass der ökumenische Dialog nötig ist, um Christen unterschiedlicher Konfessionen und Traditionen näher zusammen zu führen. Dabei lautet das Leitmotiv dieser gemeinsamen Bemühungen: "Einheit in versöhnter Verschiedenheit unter Wahrung der Identität der jeweiligen Kirche."

 

Warum Ökumene? - Einheit in versöhnter Verschiedenheit.

Pflege örtlicher Kontakte

Die praktische ökumenische Arbeit in den Bezirken und Gemeinden erfolgt zumeist im Rahmen der örtlichen Arbeitsgemeinschaften Christlicher Kirchen (ACK).

Die Neuapostolische Kirche in Frankfurt am Main ist seit Juni 2015 Gastmitglied in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Frankfurt am Main. Als Teil der ökumenischen Bewegung tritt die ACK Frankfurt für die Förderung und Vertiefung der ökumenischen Verständigung, der Einheit und der Zusammenarbeit der christlichen Kirchen ein. Kooperationspartner der ACK Frankfurt sind das Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt (AMKA), der Rat der Religionen Frankfurt, das Bistum Limburg, das Haus am Dom, die Evangelische Akademie Frankfurt und das Zentrum Ökumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.


Lesen Sie hier mehr zu den regionalen Aktivitäten:

Schritte aufeinander zu

„Schritte aufeinander zu“ lautet der Titel der gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK)  und der Neuapostolischen Kirche erarbeiteten Orientierungshilfe zur Ökumene. Diese im Jahr 2015 veröffentliche Schrift steht als Flyer in den Gemeinden zur Verfügung. Sie zeigt Möglichkeiten des gemeinsamen Handelns auf und gibt Hinweise zu verschiedenen Themenfeldern wie Taufen, Segenshandlungen, konfessionsverschiedenen Ehen oder der Nutzung kirchlicher Räumlichkeiten.

Dritter Ökumenische Kirchentag

Dritter Ökumenische Kirchentag ↑

Eigentlich erwarteten die Organisatoren am Himmelfahrts-Wochenende 2021 mehr als 100.000 Besucher im Großraum Frankfurt. Pandemiebedingt wurde aus Präsenz im großen Rahmen - digital und dezentral.

Ehrlich hinschauen, einander vertrauen und gemeinsam handeln, das waren drei wesentliche Schlagworte für den Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt.

Die Neuapostolische Kirche Westdeutschland lud zu drei Veranstaltungen am Samstag, dem 15. Mai 2021 in Frankfurt-West ein, die auch digital live miterlebt werden konnten. Eine ökumenische Gesprächsrunde mit Vertretern mehrerer Kirchen, ein Gottesdienst für junge Leute - gestaltet von der Jugend sowie eine Orgelandacht zum Tagesausklang.

Berichte: 

ÖKT - schau (genauer) hin!

Konfessionen im Dialog

Ankündigung Veranstaltungen in Frankfurt

 

Meldungen und Berichte zu ökumenischen Veranstaltungen im Bezirk Frankfurt

«« | « | 1 | » | »»

Termine ökumenischer Veranstaltungen im Bezirk Frankfurt

FEBRUAR 2021