Die Jugend -
Motor für Gemeinde und Kirche

Junge Christen pägen mit ihren Aktivitäten und ihrem Engagement das Leben in den Gemeinden und Bezirken. Ob in den Chören oder Orchestern, als Sängerinnen und Sänger, Dirgentinnen und Dirgenten oder Musiker, in den Gemeindegremien, als Lehrkräfte, als Jugendleiter und -leiterinnen, in der Betreuung von Kindergruppen, bei der Pflege von Internetauftritten, in der Öffentlichkeitsarbeit, in karitativen Diensten und in vielen weiteren Bereichen kirchlichen Lebens - überall sind motivierte junge neuapostolische Christen im Einsatz und bringen mit ihren Ideen die Kirche voran.

 

Jugendliche und Gottesdienste

Wie für alle Altersgruppen ist der Gottesdienst in der Ortsgemeinde für junge Christen der zentrale Ort, an dem sie gemeinsam ihren Glauben leben und Gemeinschaft erleben. Darüber hinaus kommen die Jugendlichen einmal monatlich im Bezirk oder bezirksübergreifend zu Jugendgottesdiensten zusammen.

 

Freizeitgestaltung

Freizeitgestaltung - neben Seelsorge auch ein breitgefächertes Angebot - gehören zu den Aktivitäten der Jugendlichen in Gemeinde und Bezirk. Zum größten Teil organisieren sie selbst diese Angebote wie beispielsweise sportliche Aktivitäten, mehrtägige Ausflügen oder auch Themenabenden zu aktuellen Fragestellungen.

Meldungen und Berichte zu Jugendveranstaltungen im Bezirk Frankfurt

Anja und ihre Männer beim IJT

9. Juni 2019

IJT-Feeling – individuelle Impressionen aus der Gemeinde Bad Vilbel

Mehr als 250 Veranstaltungen, rund 300 Stunden Bühnenprogramm, Gottesdienste und Andachten, dazu Konzerte, Vorträge, Podiumsgespräche und Workshops, außerdem Ausstellungen und Mitmach-Aktionen. Das Angebot beim Internationale Jugendtag (IJT) 2019 war riesig.
Das grüne Band für den Frankfurter Bezirk

4. Juni 2019

Frankfurter Bezirk omnipräsent beim IJT

Der Bezirk Frankfurt war beim Internationalen Jugendtag die Gruppe mit den meisten Anmeldungen aus einem Bezirk. 111 Jugendliche mit weiteren 30 Gästen, sowie 150 Helfer nahmen aus Frankfurt am IJT teil. Als besonderes Kennzeichen gab es ein zusätzliches grünes Erkennungsbändchen.
Hirte Vierneusel mit Konfirmandinnen

27. Mai 2019

Zwei Konfirmandinnen empfangen den Segen zu ihrer Konfirmation

Dem Gottesdienst zur Konfirmation am 19. Mai 2019 lag ein Bibelwort aus Lukas 6,45 zugrunde: „Ein guter Mensch bringt Gutes hervor aus dem guten Schatz seines Herzens; und ein böser bringt Böses hervor aus dem bösen. Denn wes das Herz voll ist, des geht der Mund über."
Konfirmation 2019

19. Mai 2019

Drei Konfirmanden sprechen Gelübde in Frankfurt-West

Am 19. Mai 2019 legten in der Gemeinde Frankfurt-West drei Konfirmanden ihr Konfirmationsgelübde ab. Den Gottesdienst zur Konfirmation hielt Bezirksältester Lothar Basche.

8. Mai 2019

Konfirmanden des Bezirks treffen sich zur letzten Konfirmandenstunde

Zur Vorbereitung auf die Konfirmation und die Zeit nach der Konfirmation trafen sich die diesjährigen Konfirmanden des Bezirks, deren Eltern und einige Verantwortliche der Konfirmandenarbeit zur letzten Konfirmandenstunde in der Gemeinde Frankfurt-West.
IJT 2019

4. April 2019

Frankfurter Umarmungen für den IJT

Der Internationale Jugendtag (IJT) in Düsseldorf rückt näher, in weniger als zwei Monaten ist es soweit. Ein Event, das auch die über 250 angemeldeten Teilnehmer aus Frankfurt mit großer Vorfreude erwarten. Derweil laufen im Bezirk Frankfurt schon vielfältige Vorbereitungen rund um den IJT.
Konfirmanden-Rüstzeit

27. Februar 2019

Achtzehn Konfirmanden erleben Rüstzeit in Wetzlar

Achtzehn Konfirmanden und ihre zwölf jugendlichen Betreuer erlebten am Wochenende vom 22. bis zum 24. Februar eine gemeinsame Rüstzeit.

13. Januar 2019

Gut, dass wir einander haben?

Für die Jugendlichen aus Darmstadt, Offenbach und Frankfurt begann das neue Jahr mit einem gemeinsamen Gottesdienst, den Apostel Opdenplatz am 13. Januar 2019 in Frankfurt-West hielt.
«« | « | 1 | 2 | » | »